Pflanzenheilkunde

In der Pflanzenheilkunde werden wissenschaftlich untersuchte Pflanzen und deren Inhaltstoffe in natürlicher Form eingesetzt. Bei vielen bekannten Erkrankungen lässt sich somit eine Verbesserung herbeiführen, ohne dass Nebenwirkungen eintreten.

Die Pflanze wird dabei als natürliches Medikament auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt und in Form von Tee, Tabletten, Tropfen oder Spray eingenommen.

• Erschöpfung im Beruf, Sport oder Alltag
• Beschwerden im Frauenzyklus
• Rheuma
• Chronisch entzündliche Erkrankungen
• Immunsystemschwäche
• Hauterkrankungen